Südthüringer Wirtschaft Handwerkskammer kürt Meister

Bei einer emotionalen Meisterfeier der Handwerkskammer Südthüringen nahmen 162 Jungmeister und –meisterinnen der Jahrgänge 2020 und 2021 am Samstagabend im CCS aus den Händen von Präsident Manfred Scharfenberg ihre Meisterurkunden entgegen.

Suhl - Im vergangenen Jahr musste die Meisterfeier der Handwerkskammer Südthüringen wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Sie wurde am Samstag nachgeholt – gemeinsam mit der Meisterfeier des Jahrgangs 2021.

Dafür hatten die Macher der Handwerkskammer um Hauptgeschäftsführerin Manuela Glühmann in diesem Jahr keine Kosten und Mühen gescheut, um die Meisterfeier trotz 3-G-Regeln, Maskenpflicht und Abstandregeln im Saal zu einem Event zu machen. Mit einer Lichtshow, heißen Rhythmen zweier DJs, Mentalmagier Christoph Kuch und dem Showballett Suhl sowie einem abschließenden Feuerwerk auf dem Platz der Deutschen Einheit wurde der große Tag und die Feier der Jungmeister zelebriert und zu einem bleibenden Erlebnis.

Viele Angehörige, Partner und Eltern nahmen auf den Rängen des Großen Saals an der Feier teil. Mit einem Grußwort zollte Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee den Jungmeistern aus 15 Handwerken und 15 geprüften Betriebswirten sowie ihren Familien und Partnern seinen höchsten Respekt. An der Meisterfeier nahm auch Sozial- und Gesundheitsministerin Heike Werner teil.

Die traditionelle Meisterparty im Anschluss an die offizielle Feier musste auch in diesem Jahr ausfallen. Viele Jungmeister feierten ihren Abschluss nach anstrengenden Jahren des Lernens und der meist an den Wochenenden abgehaltenen Meisterlehrgänge im privaten Kreis.

Von den 15 Handwerken, in denen die Meisterausbildung absolviert wurde, zählen das Kraftfahrzeugtechniker- (32) und das Elektrotechnikerhandwerk (23) sowie das Maler- und Lackiererhandwerk (23) zu den Abschlüssen mit den meisten Absolventen. Das Durchschnittsalter der Absolventen der Jahrgänge 2020/2021 in der Meisterausbildung liegt bei 32 Jahre.

Seit 1990 erhielten auf Meisterfeiern der Handwerkskammer Südthüringen 6.277 Absolventen (einschließlich der Jungmeister des Jahrgangs 2020/2021) ihren Meisterbrief.

Autor

 

Bilder