Bad Liebenstein - Ein 22-jähriger Mann war Montagabend die Glasbachstraße in Bad Liebenstein entlang gefahren, obwohl diese wegen der Motorsportveranstaltung gesperrt war. Ein 36-Jähriger wollte ihn darauf aufmerksam machen, stoppte dazu den Autofahrer und stellte ihn zur Rede. Der 22-Jährige, der immer noch im Fahrzeug saß, und der 36-Jährige gerieten in Streit. Letzlich kam es zwischen den beiden laut Polizei sogar zu Handgreiflichkeiten. Nach Aussagen des Autofahrers fuhr der aus Angst plötzlich los, schleifte dabei aber den 36-Jährigen einige Meter mit und fuhr anschließend einfach weiter. Nur kurze Zeit später rief er selbst die Polizei. Der 36-jährige Mann hatte Schürfwunden und ein gebrochenes Handgelenk. Die Polizei ermittelt zu den genauen Hintergründen und den Ablauf dieser Aktion.