Steinbach-Hallenberg Venter-Glöckchen für die Haseltalstadt

Die Fahrradglocke mit dem Hallenburg-Motiv. Foto: /privat

Seitdem über der Rathaustür ein Geläut aus der Glockenmanufaktur Venter aus Kleinschmalkalden hängt, fanden Verwaltung und Familienunternehmen nun weitere Synergieeffekte. Jüngstes Ergebnis der Zusammenarbeit ist eine Sonderedition der neuen Fahrradglocke mit dem Hallenburgmotiv. Was bisher vor allem in der Schweiz gut ankommt, soll nun auch in Thüringen ein Renner werden.

Steinbach-Hallenberg - Pünktlich zum Start in die Fahrrad- und Wandersaison gebe es die „Swisstrailbell“ nun auch als Haselstadt-Souvenir. Die handgefertigte Glocke aus der Firma in Kleinschmalkalden ist weiß und zeige das Wahrzeichen in edlem modernen Stil. Das Logo habe die Stadtverwaltung bereitgestellt, heißt es aus dem Rathaus.

Anders als gewöhnliche Klingeln sorge die „Swisstrailbell“ mit einem angenehmen Klang für Aufmerksamkeit auf Radwegen. Ein eingebauter Magnet verhindere, dass es ständig klingelt. „Wir haben die Swisstrailbell Ende 2019 zusammen mit einem Schweizer Unternehmer als Souvenir mit praktischem Nutzen entwickelt“, erläutert David Venter von der regionalen Kuhglockenmanufaktur. Nunmehr kämen Aufträge aus nah und fern. Die Kombination mit verschiedenen Logos lag da nahe.

„Es ist ein Plus an Sicherheit für alle Fahrradfahrer und ein wirklich hübsches noch dazu“, freut sich Janine Holz von der Steinbach-Hallenberger Tourist-Information. Sie werde sich als leidenschaftliche Wanderfreundin auch eine zulegen und an ihren Rucksack binden.

„Die Glocke ist super praktisch und funktioniert natürlich nicht nur am Fahrrad sondern auch am Schlitten, Kinderwagen oder eben beim Wandern“, betont sie.

Die erste Auflage der kleinen Hallenburg-Glocke soll bereits ab 29. März verfügbar sein und hat mit einem Kaufpreis von 28 Euro bestimmt das Potenzial für eine perfekte Osterglocke. Wer also noch ein besonderes Geschenk sucht, sollte nicht lange überlegen.

Autor

 

Bilder