Der 1. August 1920 ist ein Jubeltag in der Steinacher Geschichte: Der Ort wurde zur Stadt erhoben und stand auf Augenhöhe mit Sonneberg oder Meiningen. Bürgermeister Hans Wolff hatte eine Schlüsselrolle.