War das ein Platzregen! Als am Freitagabend die Organisatoren des Steinacher Frühlingsfestes Johannes Sesselmann und Ulrich Göhring gemeinsam mit ihren Helfern auf dem Marktplatz die Vorbereitungen für den kommenden Tag in Angriff nahmen, hätte man glauben können, die Sintflut naht. Dabei gab es jede Menge vorzubereiten: Zelte aufbauen für das Publikum, den DJ, den Kuchen- und Fischbrötchenverkauf. Dazu den Getränkewagen und die zahlreichen Biertischgarnituren. Auch die kunterbunte Märchenbahn bekam noch eine „Autowäsche“ gratis. Doch damit hatte sich Petrus offenbar „ausgetobt“.