Wenn es für die Eltern vorbei ist, geht’s für die Kinder erst los: Sie sind dann Scheidungskinder.