Die Tagesordnung der Wasunger Stadtratssitzung war zwar nicht lang, aber sie hatte es in sich. Vor der Wahl (26. Mai) eines neuen Stadtrates wollte das Gremium unter Leitung von Bürgermeister Thomas Kästner unbedingt noch den Haushalt für 2024 beschließen und damit den Neuen im Ehrenamt eine Richtschnur des Handelns für die kommenden Monate in die Hand geben. Eine leichte Aufgabe war dies nicht. Denn die Erstellung des Etat war nach den Ausführungen des Stadtoberhauptes und der VG-Kämmerin Eva Werner noch nie so kompliziert und schwierig gewesen, wie in diesem Jahr. Das kann man aus dem Zahlenwerk herauslesen. Schmalhans ist 2024 Küchenmeister.