Stadt hat eine Alm: Hüttenzauberhaftes Winterszenario

Platz zum Feiern, Verweilen, Genießen ist die Stadtalm in Hildburghausen. Foto: /Bastian Frank

Alpenländischen Hüttenzauber gibt es seit Freitag auf der Stadtalm in Hildburghausen. Die urige Location bringt das Aprés-Ski-Gefühl in die Stadt.

Glitzernder Schnee unter den Füßen , sanfter Flockenwirbel über dem Kopf, tausende Lichter weisen den Weg am Freitagabend vorbei an einem wundervollen Weihnachtsbaum. Dieser Weg führt in ein Winterszenario, das wohl weit und breit in hiesigen Gefilden seinesgleichen sucht. Denn kommt man am Ende der lichtgesäumten Pfade an, steht man gefühlt irgendwo im Alpenland hoch oben zwischen Pisten und Gondeln. Auf einer Alm. Einer vorweihnachtlichen Aprés-Ski-Alm.

Weihnachten bis Januar

Statt von Alpenpanorama ist man allerdings von Stadthäusern umgeben. Auf der Stadtalm in Hildburghausen. Diese winterzauberhafte Location gibt es seit diesem Wochenende am Sendelbachplatz. Bis in den Januar hinein holen Danny Brohm und sein Mooncircus-Team in Kooperation mit der Stadt nun alpenländisches Weihnachtsgefühl nach Südthüringen. Auftakt war Freitagabend. Mit Aprés-Ski-Hits von DJ Pepper startete Hildburghausen in seine Winterpartysaison. Ein Querschnitt von Menschen aller Generationen kam zur Stadtalm, um zünftig ins zweite Adventswochenende hinein zu feiern. So ging es am Samstag und Sonntag weiter. Die Stadtalm war Besuchermagnet.

Danny Brohm ist glücklich über den Start:“Unsere neue Idee für die Stadt wurde gut angenommen. Die Menschen kamen, um zu schauen, sind staunend geblieben und glücklich nach Hause gegangen. Wir bieten eine Karte passend zum Ambiente – klassische und winterliche Getränke und kleine, rustikale Mahlzeiten. Die Location umfasst einen beheizten Innenbereich und einen weihnachtsmarktähnlichen Außenbereich mit Bar und Bühne. Jeder, der Weihnachten, Skihütten, Party und Gemütlichkeit mag, wird hier die perfekte Ecke finden, um zauberhafte Abende mit Freunde, Kollegen, der Familie zu verbringen“, sagte der Stadtalm-Betreiber. Seinen Worten zufolge ist die Stadtalm eine Alternative zum früheren städtischen Weihnachtsmarkt und Bestandteil des Kulturangebots, das die Agentur Mooncircus seit diesem Jahr in Hildburghausen installiert. Die Alm ist jede Woche ab Donnerstag geöffnet. Donnerstags von 17 bis 22 Uhr, freitags und samstags von 18 Uhr bis Mitternacht und sonntags von 15 bis 22 Uhr. Es sind verschiedenste Events geplant – inklusive einer Silvesterparty. .

Autor

 

Bilder