Schon als Johannes Fleischer aus Lauscha das Neuhäuser Gymnasium besuchte, erkannte sein Sportlehrer: „Der Junge ist ein Sprinttalent.“ Inzwischen ist Johannes 17 Jahre alt und geht in die 11. Klasse des Sportgymnasium in Erfurt. Ende 2019 wurde er in den Kader aufgenommen und auf Anhieb Thüringenmeister.