Sonneberg Zahl der Neuinfektionen steigt weiter an

Am Samstag sind die Schnelltestzentren in Sonneberg und Neuhaus am Rennweg noch einmal geöffnet. Foto: Michael Bauroth

Mit zwölf weiteren positiven Befunden ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Sonneberg erneut gestiegen; auf 192 laut Robert-Koch-Institut.

Sonneberg - Die Zahl der an Covid-19 erkrankten Personen im Landkreis steigt weiter an. Am 1. April meldete das Gesundheitsamt 28 Neuinfektionen. Einen Tag später kamen zwölf neue Fälle hinzu. Damit sind im Landkreis jetzt insgesamt 3023 Männer und Frauen erkrankt. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt jetzt 192.

Nach einer bestätigten Infektion in der Kindertagesstätte „Regenbogen“ in Effelder beim Personal sind Stand 1. April keine neuen Infektionen hinzugekommen.

In den Regiomed-Kliniken des Landkreises Sonneberg wurden am 1. April insgesamt 13 Covid-19-Erkrankte stationär behandelt – und zwar alle im Krankenhaus Sonneberg.

Die Corona-Hotline des Landkreises bleibt auch während der Osterfeiertage freigeschaltet. Die Mitarbeiter sind an allen vier Tagen von 9 bis 12 Uhr für Bürgeranfragen und Reiserückkehrer unter der Rufnummer ( (0 36 75) 87 15 00 erreichbar.

Auch über die Osterfeiertage besteht die Möglichkeit, sich in den Teststellen in Sonneberg und Neuhaus am Rennweg testen zu lassen, allerdings nur am heutigen Samstag, 3. April, von 9.30 bis 12 Uhr. Ostersonntag, 4. April, und Ostermontag, 5. April, bleiben die beiden Einrichtungen geschlossen.

Autor

 

Bilder