Ein Konflikt auf offener Bühne prägte die Kreistagssitzung am Mittwoch. Im Streit um die Zukunft der Orthopädie blieben sich Regiomed-Chef Joachim Bovelet und Facharzt Ulrich Klett nichts schuldig. Wobei die Landrätin Klett den Rücken stärkte.