Der Modellbahnhersteller Piko hat ein Umsatz-Plus von zwölf Prozent im Jahr 2018 eingefahren. Das Unternehmen aus Sonneberg strebt mittelfristig auf dem kontinentaleuropäischen Markt die Pole Position an, so der Geschäftsführer.