Sonneberg/Neuhaus Mit Auto gegen Baum geprallt: 18-Jährige lebensbedrohlich verletzt

Eine 18-Jährige ist am frühen Mittwochmorgen bei einem Unfall zwischen Schalkau und Almerswind (Landkreis Sonneberg) lebensbedrohlich verletzt worden. Sie prallte mit ihrem Wagen gegen einen Baum. Die Wucht war so enorm, dass der Motor aus dem Wagen gerissen wurde.

Almerswind - Die junge Frau kam laut Polizei mit ihrem Fahrzeug vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit von der Straße ab, geriet auf das Bankett und in der weiteren Folge ins Schlingern. Anschließend kam sie nach von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass der Motor aus dem Wagen gerissen wurde und 50 Meter weit weg, von der Stelle an dem das Auto zum Stehen kam, liegen blieb. Der Baum spaltete sich.

Bei dem Unfall zog sich die Fahranfängerin, die alleine im Pkw war, lebensbedrohliche Verletzungen zu. Durch eine Zeugin wurde bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe geleistet. Die 18-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Die Trümmerteile des Wagens verteilten sich laut Feuerwehr auf etwa 100 Quadratmeter. "So ein Trümmerbild haben wir schon lange nicht mehr gesehen", beschreibt Stadtbrandmeister Heiko Müller das Bild, welches sich den Einsatzkräften bei Eintreffen bot. Das Fahrzeug wurde bei der Kollision mit dem Baum massiv beschädigt. "Es müssen extreme Kräfte gewirkt haben", so Müller.

Ein Gutachter kam an die Unfallstelle. Die Strecke musste während der Bergung und Unfallaufnahme gesperrt werden. Am Fahrzeug entstand nach Aussagen der Polizei Totalschaden. it/flu

Autor

 

Bilder