Sonneberg Mann geht mit Bierflasche auf Polizisten los und schlägt um sich

Handschellen Symbolbild Foto: dpa/Boris Roessler

Ein 37-jähriger Mann hat in Sonneberg versucht, auf Polizisten einzuschlagen, nachdem er zunächst selbst medizinische Hilfe angefordert hatte.

Sonneberg - Laut Polizei rief der Mann am Donnerstagabend beim Rettungsdienst an. Während der „zwingend erforderlichen Behandlung“ verschanzte er sich den Angaben nach jedoch in der Wohnung. Deswegen wurde die Polizei zur Unterstützung dazu geholt.

Als die Beamten eintrafen, wurde der Mann zunehmend aggressiver und ging schließlich mit einer leeren Bierflasche auf die Polizisten los. Die Beamten setzten daraufhin Pfefferspray ein, brachten den nunmehr Beschuldigten zu Boden und legten ihm Handfesseln an. Währenddessen wehrte sich der 37-Jährige massiv und versuchte weiterhin, auf alle Beteiligten einzuschlagen. Nach ärztlicher Behandlung wurde der Mann wegen dringender, medizinischer Notwendigkeit ins Krankenhaus gebracht.

 
 

Bilder