Sonderauslosung der Sparkasse Den Sumbarcher Dialekt beherrschen die Kinder

„Pack die Badehose ein“, sangen die Arche-Kinder aus Oberlind. Foto:  

Mit einem bunten Rahmenprogramm gestalteten die Kinder der Diakonie-Kindertagesstätten „Friedrich Fröbel“ aus Haselbach und „Arche Noah“ aus Oberlind Anfang September eine Sonderauslosung der Sparkasse Sonneberg.

Sonneberg - Mit einem bunten Rahmenprogramm gestalteten die Kinder der Diakonie-Kindertagesstätten „Friedrich Fröbel“ aus Haselbach und „Arche Noah“ aus Oberlind Anfang September eine Sonderauslosung der Sparkasse Sonneberg.

Bei strahlendem Sonnenschein und wolkenlosem blauen Himmel zeigten die neuen Vorschulkinder, was sie alles können. Neben Singen und Tanzen gehörten auch Gedichte im Dialekt zu ihrem umfangreichen Repertoire.

Während sich die Arche-Kids auf den Sommer mit all seinen Freuden konzentrierte („Pack die Badehose ein“), boten die Fröbel-Kinder einen Ausblick auf den nahenden Herbst mit Erntezeit und Windgestöber.

Und hinzukam, dass dieser Auftritt allen endlich wieder einmal die Gelegenheit bot, sich einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren – nach all den Einschränkungen, die die Pandemie mit sich brachte. Besonders spannend fanden Zoe und Max die Auslosung, waren sie doch als Glücksfeen engagiert, die für die Ziehung der Zahlen verantwortlich waren. Tatkräftige Unterstützung erhielten sie dabei vom hauseigenen Glückspilz-Maskottchen.

Als kleines Dankeschön für ihren zauberhaften Auftritt erhielten alle Kinder ein rotes Sparschwein und Luftballons. Doch die größte Überraschung hatte die Sparkasse noch parat: Sowohl die Kita Haselbach als auch an die Kita Oberlind erhielten jeweils eine Spende in Höhe von 500 Euro. Davon möchten die Haselbacher ihren Fuhrpark erweitern, der zuletzt sichtbar von Alterserscheinungen geplagt wurde.

Die Oberlinder hingegen möchten mit der Spende das letzte Kita-Jahr ihrer jetzigen Vorschulkinder gestalten und davon Fahrten oder Eintrittsgelder finanzieren. Ein herzliches Dankeschön sagen alle Fröbel- und Arche-Kids deshalb an die Sparkasse Sonneberg, die ihnen nicht nur den Auftritt ermöglichte, sondern auch Gutes für ihren Kindergarten getan hat.

Auch die Licht- und Kraftwerke Sonneberg GmbH (likra) unterstützt Kindergärten. Über eine neue Outdoormaltafel freut man sich im Kindergarten „Villa Kunterbunt“ in Sonneberg. Dazu gab es e Jo-Jo‘s, Malzubehör und Kreide. trotz des erneuten Wegfalls des beliebten Likra-Festes wollten die Stadtwerke die Kinder beschenken.

 

Bilder