Während in der Solewelt, am Reisemobilhafen und in der Tourist-Information fast alles stillsteht, geht es auf der Gradierwerk-Baustelle zügig voran.