Skispringen und Kombination Deutschlandpokal in Oberhof

Am Samstag und Sonntag wird wieder auf der Normalschanze im Kanzlersgrund gesprungen. Foto: Gerhard König/Gerhard König

Nur eine Woche nach den letzten Skisprung-Wettkämpfen wird wieder im Oberhofer Kanzlersgrund abgehoben. Auch die Kombinierer sind im Deutschlandpokal im Einsatz. Es ist das Saisonfinale.

Oberhof - Die Rennsteigstadt Oberhof ist am Wochenende erneut Bühne für zwei Wettbewerbe im Deutschlandpokal. Nach dem Deutschlandpokal und dem FIS-Cup am vergangenen Wochenende im Skispringen stehen abermals zwei Deutschlandpokal-Wettbewerbe an: Am Samstag (ab 11 Uhr) in der Nordischen Kombination und am Sonntag (ab 10 Uhr) im Skispringen. Für die Wettbewerbe von der AK16 bis zu den Frauen/Männern haben jeweils rund 100 Athleten aus den verschiedenen Landesverbänden gemeldet. Gesprungen wird auf der HS-100-Meter-Schanze im Kanzlersgrund. Zuschauer sind pandemiebedingt nicht zugelassen.

Zeitplan des Deutschlandpokals:

Samstag, 6. März

Nordische Kombination

11:00 Uhr Probedurchgang

anschließend Wertungsdurchgang S15 – Damen HS 100

15:00 Uhr Laufwettbewerb J16m – Herren 7,5km bzw. 10km

16:00 Uhr Laufwettbewerb S15m, J16w – Damen 5km

anschl. Siegerehrung NK alle Klassen an der Laufstrecke

Spezialsprung

14:00 – 17:00 Uhr freies Training nach Absprache mit Christoph Klump

Sonntag, 7. März

Spezialsprung

10:00 Uhr Probedurchgang

anschl. 1. Wertungsdurchgang SP S15 – Damen HS 100

anschl. 2. Wertungsdurchgang SP S15 – Damen HS 100

anschl. Siegerehrung SP alle Klassen an der Schanze

ts

Autor

 

Bilder