Skispringen Luisa Görlich sichert sich WM-Ticket

Punktlandung: Luisa Görlich ist in Oberstdorf dabei. Foto: dpa/Raed Krishan

Die Generalprobe beim Weltcup im rumänischen Rasnov verlief auch aus Sicht von Skispringerin Luisa Görlich (Lauscha) erfolgreich.

Rasnov - Wie unsere Zeitung am Sonntag erfuhr hat auch Skispringerin Luisa Görlich (Lauscha) das Ticket für die Heim-WM, die am Mittwoch in Oberstdorf beginnt, gelöst. Zuvor hatten sich bereits Anna Rupprecht, Carina Vogt, Katharina Althaus und Juliane Seyfarth für die WM qualifiziert. Nach Platz 18 am Freitag landete die 22-jährige Görlich im Rahmen des Weltcups im rumänischen Rasnov am Samstag mit Karl Geiger, Pius Paschke und Anna Rupprecht auf Rang fünf im Mixed-Wettbewerb.

Bei den Männern ergatterte sich Skispringer Constantin Schmid das letzte Ticket für die Heim-WM. Bundestrainer Stefan Horngacher nominierte den 21-Jährigen aus Oberaudorf als sechsten DSV-Adler für die Titelkämpfe im Allgäu.

Schmid hatte am Freitag als Zwölfter der Generalprobe in Rasnov überzeugt. Sein bestes Saisonergebnis ist der achte Rang in Nischni Tagil. Zuvor hatte Horngacher Karl Geiger (Oberstdorf), Titelverteidiger Markus Eisenbichler (Siegsdorf), Pius Paschke (Kiefersfelden), Martin Hamann (Aue) und Ex-Weltmeister Severin Freund (Rastbüchl) in das WM-Team berufen. rd/sid

 

Autor

 

Bilder