Aller guten Dinge sind bekanntlich drei. Ob das auch für Skispringerin Pauline Heßler aus Lauscha und das oberste Treppchen beim Continental-Cup in Brotterode gilt?