Es ist Freitag, 9 Uhr morgens. Die ersten Simson-Fans haben am Tor zum Flugplatz Goldlauter Aufstellung genommen. Sie wollen als erste auf das Gelände rollen. Um 13 Uhr wird es dann endlich geöffnet. Das Simson-Treffen hat damit ganz offiziell begonnen. Nach und nach fahren die ersten Transporter, Wohnwagen und selbstverständlich auch die Autos mit Anhänger auf die große Wiese. Auf den Hängern werden Simson-Fahrzeuge transportiert. Was sonst. Um sie dreht sich schließlich in den nächsten Tagen, bis einschließlich Sonntag, einfach alles.