Hildburghausen - Mal ausprobieren, wie Handschellen klicken oder andere Utensilien der Polizeiausrüstung funktionieren, die Pistole ausgenommen, diese Gelegenheit hatten Kinder und Jugendliche am Donnerstag bei einem Tag der offenen Tür des Kreisjugendrings Hildburghausen. Im Mittelpunkt stand das Thema Sicherheit – auch im Straßenverkehr. Die Polizeiobermeisterinnen Ernst und Griebel sowie Polizeihauptmeister Jauch schulten die Teilnehmer in Verkehrserziehung, beantworteten Fragen und kontrollierten die zur Teilnahme am Straßenverkehr notwendige Ausstattung. Außerdem konnten die Teilnehmer in einem Fahrradparcours ihre Fähigkeiten testen.