Bei zwei Streifengängen mit Polizisten in Suhl macht sich Thüringens Innenminister Georg Maier ein Bild von der Stimmungslage in der Stadt. Sie ist nicht die allerbeste. Ladendiebstähle, Schlägereien und Einbrüche – vielfach begangen von Bewohnern der Erstaufnahme – verbreiten ein subjektives Unsicherheitsgefühl.