Beim Brückenbau in der Schmalkalder Aue bergen Bauarbeiter einen einzigartigen, sensationellen Schatz: Einen steinernen „Breitkeil“; vermutlich vor rund 6500 Jahren versenkt im Flussbett der Schmalkalde.