Seniorenwohnpark Stützerbach Eine musikalische Sommerreise mit der Jodelkönigin

Petra Hofmann und Karsten Mannack begrüßen zum Fest Foto: /Katharina Kühn

Zum Sommerausklang haben die Bewohner der Seniorenwohnpark in Stützerbach ein Sommerfest gefeiert.

Stützerbach - Zum Sommerausklang haben die Bewohner der Seniorenwohnpark in Stützerbach ein Sommerfest gefeiert. Um die 40 Bewohner trafen sich im großen, lichtdurchfluteten Speisesaal des Hauses. Nicht nur Kaffee und selbstgebackener Kuchen standen auf den Tischen, Jodelkönigin Petra Hofmann sorgte für die Unterhaltung.

Nach sehr langer Coronapause war es an der Zeit, wieder einmal gemeinsam zu feiern. Das Sommerfest wurde langersehnt.

„Schon Tage zuvor konnte man bei den Bewohnern die Aufregung und Vorfreude auf das Fest spüren“, sagt Mitarbeiterin Katharina Kühn. Groß war die Freude, als es eine musikalische Begrüßung durch die Jodelkönigin Petra Hofmann gab. Sie bot einen Einblick in das sich anschließende Programm. Erst begrüßte auch Einrichtungsleiter Karsten Mannack die Männer und Frauen zu den folgenden geselligen Stunden. Bei einem Glas Sekt fing die musikalische Sommerreise an. Schunkeln, Tanzen, Singen und Jodeln waren ausdrücklich erwünscht und so manch ein Bewohner ließ sich nicht lange bitten, ist es doch eine Möglichkeit, den Spaß, die Freude und die Begeisterung für dieses Fest zu zeigen. Als Krönung breiteten die Küchenkräfte des Hauses eine Eiskreation zu, die natürlich im Sommer nicht fehlen durfte.

Etwas kleiner aber genauso gemütlich ist das Herbstfest geplant, kündigt Karsten Mannack an und dann stehen schon die Weihnachtsfeste vor der Tür.

Damit die Bewohner möglichst viel Sicherheit gegen eine Infektion mit dem Coronavirus haben, wird im Seniorenwohnpark regelmäßig getestet. Mitarbeiter, die nicht geimpft oder genesen sind, werden dreimal in der Woche getestet. Das ist Pflicht, sagt der Einrichtungsleiter. Mitarbeiter, die geimpft oder genesen sind, können sich freiwillig einmal in der Woche testen lassen. Bewohner, die nicht geimpft sind, werden zweimal in der Woche laut Hygieneplan des Hauses getestet. Freiwillig können sich geimpfte Bewohner einmal in der Woche testen lassen. hum

Autor

 

Bilder