Hildburghausen - Ein 21-Jähriger fuhr mit seinem Auto auf der Coburger Straße in Richtung Innenstadt. Als er fast auf Höhe eines Fußgängers war, betrat dieser laut Polizei unvermittelt die Straße. Der Fahrer versuchte noch auszuweichen, konnte eine Kollision aber nicht verhindern. Der Fußgänger wurde auf die Motorhaube geschleudert und blieb auf der Fahrbahn liegen. Er wurde schwer verletzt ins Klinikum gebracht.