Urlaub im Heimatland - was derzeit Corona-bedingt Zulauf erfährt, war zu DDR-Zeiten Normalzustand. Auch Schwarza profitierte davon und avancierte zu einem viel besuchten Ferienort.