Schwanz verloren Tierheim bittet um Spenden für Bolle

Jessie Morgenroth
Kater Bolle hat keinen Schwanz mehr. Foto: Tierheim

Kater Bolle hat aufgrund eines Unfalls seinen Schwanz verloren. Seine medizinische Behandlung war teuer.

Das Ilmenauer Tierheim bittet um Spenden, um die ärztliche Behandlung des kleinen Katers Bolle begleichen zu können. Dieser hat bei einem schweren Unfall seinen Schwanz verloren. Doch von Anfang an:

Der kleine Bolle wurde von einer aufmerksamen Tierfreundin zusammen mit seinen Geschwistern und seiner Katzenmama ins Ilmenauer Tierheim gebracht. Offensichtlich hatten sie kein Zuhause. „Bolle muss wenige Tage zuvor einen schlimmen Unfall gehabt haben, bei dem ihm sein komplettes Schwänzchen abgerissen worden war“, berichtet Ina Schmidt, Vorsitzende des Tierschutzvereins Ilmenau und Umgebung.

Nach der Vorstellung und Erstbehandlung beim Tierarzt, ein paar Tagen Eingewöhnung und täglicher Versorgung der Wunde, musste Bolle noch ein lockeres Knochenstück operativ entfernt werden. „Mittlerweile heilt alles prima, muss aber weiterhin täglich versorgt werden“, so Ina Schmidt weiter. Nun wünscht sich der kleine, tapfere Bolle ein neues, liebevolles Zuhause, wo er ein fröhliches Katzenleben führen kann und so geliebt wird, wie er ist.

Die Rettung des kleinen Kerls hat aber einmal mehr ein Loch in die Tierheimkasse gerissen. Deshalb bittet der Tierschutzverein um Spenden. „Nach den letzten schwierigen zwei Jahren hat es auch das Jahr 2022 nicht allzu gut mit uns gemeint. Unser Verein stößt nicht nur an Belastungs-, sondern auch an finanzielle Grenzen. Immer wieder kommen Tiere mit schweren Schicksalsschlägen zu uns“, berichtet Ina Schmidt über die tägliche Tierheim- und Vereinsarbeit.

Wer Spenden möchte, kann das Geld unter dem Stichwort „Bolle“ auf das Konto des Tierschutzvereins Ilmenau und Umgebung bei der Sparkasse Arnstadt-Ilmenau mit der IBAN DE 45 84 05 10 10 11 25 00 01 51 überweisen oder via PayPal an nachricht@tierheim-ilmenau.de schicken. Das Tierheim und der kleine Bolle bedanken sich herzlich bei allen Unterstützern.

 

Bilder