Schwangere, Familien und Jugendliche können sich mit ihren Anliegen an die Schwangerschaftsberatung der Diakonie wenden. Sie war auch im Corona-Jahr stets zu erreichen, wenn auch auf anderen Wegen.