Die Erst- und Zweitklässler in Asbach beschäftigen sich derzeit mit dem Thema Berufe. Die Kinder basteln Collagen und Plakate, auf denen sie präsentieren, als was ihre Eltern arbeiten. Einige interessante Berufe – wie Krankenschwester oder Musiker – wurden in der Schule direkt vorgestellt. Am Mittwoch empfing Bürgermeister Thomas Kaminski die Mädchen und Jungen im Rathaus. Er erzählte über sein Amt, aber es wurden auch einige andere Berufe in der Stadtverwaltung vorgestellt. So ging es mit dem Ordnungsamtsmitarbeiter auf Tour (Foto Mitte). Besonders toll fanden die Grundschüler den Besuch des Standesamtes, wo es sogar eine kleine Kinderhochzeit mit Trauzeugen und Blumenmädchen gab. Im Anschluss ging es weiter zur Kirche. Dort wartete die Küsterin Heike Grosse auf die Schüler. In Gruppen aufgeteilt bestiegen sie den Kirchturm (Foto rechts) und konnten den Ausblick über die Stadt genießen. Sie besichtigten auch die Türmerstube. Hier gab es einige interessante Informationen über das Leben und Wirken einer Türmerfamilie.