Schmalkalden Zwei Schwerverletzte bei Wohnungsbrand

In einem Wohnhaus in Oberhof ist am Montagabend ein Feuer ausgebrochen. Zwei Bewohner wurden schwer verletzt.

Oberhof - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Kleinen Schloßstraße in Oberhof (Landkreis Schmalkalden-Meiningen)

ist am Montagabend ein Ehepaar schwer verletzt worden, sie mussten wiederbelebt werden. Die 82 Jahre alte Frau und ihr 84 Jahre alter Mann sind mit Hubschraubern in eine Spezialklinik gebracht worden.

Ein Nachbar verletzte sich den Angaben zufolge leicht, als er dem Ehepaar zur Hilfe eilte.

Das Feuer war in einem der oberen Stockwerke ausgebrochen. Das Haus musste evakuiert werden, mehrere Anwohner ihre Wohnungen verlassen. Die Feuerwehr war mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort. Die Löscharbeiten dauerten an. Der Sachschaden wurde mit rund 30 000 Euro angegeben. Die Brandursache ist noch unklar.

 

Autor

 

Bilder