Schmalkalden Polizei löst Geburtstagsparty in Schmalkalden auf

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration

33 junge Leute haben in Schmalkalden einen Geburtstag gefeiert und verhielten sich dabei nicht wirklich unauffällig - bis die Polizei die Party auflöste.

Schmalkalden - Die Polizei wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag auf die Party aufmerksam gemacht. Mehrere Nachbarn hatten sich über den Lärm beschwert. Die Polizei beendete die Party, auf der etwa 33 junge Menschen einen Geburtstag feierten. Von allen Gästen wurden die Personalien aufgenommen und allen wurde ein Platzverweis erteilt. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

Die Party war nicht der einzige Einsatz, den die Polizei am Wochenende wegen des Infektionsschutz unternehmen musste. Am Freitag hatte ein 37-Jähriger die Mitarbeiterin eines Schmalkaldener Supermarkts beleidigt, weil sie ihn aufgefordert hatte eine Maske zu tragen.

 

Autor

 

Bilder