Am 9. November wurden sieben weitere Stolpersteine in Erinnerung jüdischer Bewohner Schmalkaldens verlegt. Schüler des Gymnasiums lasen aus deren Biografien.