Schmalkalden Das war wohl ein Bier zu viel

Bei einer Kontrolle am Sonntagmorgen erwischte die Polizei einen 70-jährigen Autofahrer mit über 0,5 Promille im Blut. Foto: dpa/Friso Gentsch

Das könnte teuer werden: Mit 0,62 Promille im Blut erwischte die Polizei am frühen Sonntagmorgen einen 70-jährigen Autofahrer in Schmalkalden.

Das könnte teuer werden: Mit 0,62 Promille im Blut erwischte die Polizei am frühen Sonntagmorgen einen 70-jährigen Autofahrer. Im Bereich Näherstiller Straße hatten die Beamten den Mann gegen 3.42 Uhr angehalten und kontrolliert. Bei der Überprüfung der Fahrtauglichkeit wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Vorwert von besagten 0,62 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest in der Polizeistation Schmalkalden durchgeführt. Dieser bestätigte den Anfangsverdacht der Überschreitung der 0,5 Promillegrenze. Den 70-Jährigen erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Zwischen 0,5 und 1,09 Promille Blutalkoholkonzentration muss man in der Regel mit zwei Punkten in Flensburg, 500 Euro Bußgeld und einem Monat Fahrverbot rechnen. Laut Promillenrechner können schon zwei Bier dafür sorgen, dass ein Wert von 0,5 erreicht wird.

Autor

 

Bilder