Floh - Jubel wurde an der Regelschule laut. Johannes Schneider, Julien Hauck und Christoph Schäfer gewannen in der Technikolympiade des Landes. Damit bewiesen die Achtklässler im Fach Wirtschaft-Recht-Technik ein sehr hohes Niveau. Denn sie setzten sich im Robert-Bosch-Werk Eisenach gegen die besten Schüler aus insgesamt neun Schulämtern durch. Wie im Bereich Südthüringen waren in diesen Bezirken Schul- und regionale Ausscheide dem Landeswettbewerb vorausgegangen. Bereits da hatte das Trio zum Beispiel an der Regelschule Schmalkalden beim Bau eines möglichst stabilen Flachdach-Modells die Nase deutlich vorn.