Der junge Mann ist Paketzusteller und betrat am Montagnachmittag nichts Böses ahnend das Zielgrundstück. Er übersah dabei aber offenbar ein wichtiges Detail – ein Schild im Außenbereich mit dem Hinweis auf den Hund. Dieser, ein Rhodesien Ridgeback, versuchte dann augenscheinlich, den Mann vom Grundstück zu vertreiben und biss ihn letztlich ins Gesäß. Der verletzte 19-Jährige wurde anschließend medizinisch versorgt. „In Zukunft wird der Postbote wohl vor dem Betreten eines Grundstücks genauer auf etwaige Hinweisschilder achten“, so die Polizei.