Eigentlich wollte sich Birgit Roos nur um die Tiere im Nautiland kümmern, doch als klar war, dass man mehr am Schauaquarium tun muss, gründete man einen Verein. Der hat in den letzte 20 Jahren viel getan und die Einrichtung zu dem gemacht, was sie heute ist.