Schalkau Freundetreffen trifft auf Sommerfest im Flechtwerk

Flechtwerk Almerswind

Das Sommerfest/ Freundetreffen im Flechtwerk in Almerswind 2024 war ein voller Erfolg. Jung und Alt haben friedlich miteinander gefeiert.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Das gerade mal 2 Jahre alte Projekt Flechtwerk in Almerswind feiert ein großes Freundetreffen und Sommerfest. Entstanden ist das Format ursprünglich aus einem engen Kreis von Freunden in Südthüringen. Da wir inzwischen wesentlich mehr geworden sind, haben wir das Flechtwerk ausgewählt um ein großes Sommerfest zu feiern. Monate lange Vorbereitung haben zu diesem tollen Tag beigetragen. Mehr als 50 Menschen waren in den Vorbereitungen involviert, haben sich aktiv eingebracht und dafür sagen wir danke. Ein großes Dankeschön geht neben den vielen Ehrenamtlichen auch an die Feuerwehr in Almerswind, dem Gasthaus zur Post, dem Schwimmbadverein Schalkau, der Domäne Schaumburg und Familie wie Freunden. Und im besonderen an alle Gäste. Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren sind zusammengekommen und haben friedlich miteinander gefeiert Es wurde keiner ausgeschlossen und jeder durfte so sein wie er ist. Dies hat wieder einmal gezeigt, wie wichtig Zusammenschlüsse und Diskriminierungsfreie Räume für unsere Gesellschaft sind.

Ein weiterer großes Schwerpunkt im Flechtwerk ist die bereits seit Ende 23 installierte Ideenwerkstatt. Hier werden Menschen aus Almerswind und umliegende Dörfer Beteiligt. Das Ziel ist ein neues Zusammengehörigkeitsgefühl und ein Abbau von Konkurrenzen zwischen den letzten noch verbleibenden Vereinen, Initiativen und Kunst und Kulturschaffenden. Der Prozess wird bis Ende 24 andauern. Eingegebene Ideen werden von Anwohnern priorisiert und mit dem neu gewählten kommunalen Stadtrat und Bürgermeister abgestimmt. An dieser Stelle geht auch ein großer Dank an die ehemalige Bürgermeisterin Ute Hopf und Justin Jakob. Im Rahmen der Ideenwerkstatt Almerswind, haben wir von ihrer Seite sowie von Landrat Sven Gregor und Bürgermeister Christoph Bauer viel Unterstützung erfahren. Jüngst werden wir mit dem neuen Bürgermeister in Austausch treten, die Ideenwerkstatt vorstellen und weitere Schritte besprechen. Zudem wollen wir auch die bisherigen Ergebnisse der Studierenden der Hochschule Coburg- Soziale Arbeit unter Prof. Björn Bicker, zu Konzepten für eine kommunale Jugendstrategie für Schalkau und umliegende Dörfer vorstellen. Die Kommune ist eingeladen auch unter neuer Führung gemeinsam an bisherigen Ergebnissen weiterzuarbeiten. Sehr gerne gehen wir ebenfalls in Austausch mit der Volkssolidarität.

Neue Zeitzeugen- und Filmprojekte, Ferienangebote, Workshops zu Joga und Tanzpädagogik, Schulprojekte und weitere Feste sind für dieses Jahr im Flechtwerk geplant.

Bei uns daheim
Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Kommunen, Schulen und Kindergärten, Kirchengemeinden und Initiativen verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernehmen wir keine Gewähr.
Sie wollen sich ebenfalls registrieren und Artikel verfassen, dann nutzen Sie diesen Link.

Bilder