Sachsenbrunn Zwei Brände im Wald

Mit der Hitze steigt die Waldbrandgefahr: Gleich zwei Mal musste die Feuerwehr am Sonntag im Wald bei Saargrund anrücken.

Sachsenbrunn - Gegen 13:30 Uhr alarmierten sind die Einsatzkräfte in Eisfeld und Auengrund alarmiert worden - oberhalb des Saargrunder Forsthauses war eine bestückte Futterkrippe in Brand geraten.

Einen weiteren Brandherd – einen Kleinbrand – gab es auf der anderen Waldseite, gegenüber der ersten Brandstelle. Hier war auf einem Abhang unter dem dichten Blätterdach der Bäume ein Feuer entstanden. Den Einsatzkräften gelang es zu verhindern, dass das Feuer auf die benachbarten Bäume übergriff. Die Polizei war ebenfalls vor Ort. Wie das Feuer ausbrach, ist derzeit noch unklar.

Vor Ort waren die Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehr Eisfeld (21 Einsatzkräfte und drei Fahrzeuge), die Ortsteilwehr Bleßberg (sechs Einsatzkräfte und ein Fahrzeug), die Ortsteilwehr Sachsenbrunn (17 Einsatzkräfte und zwei Fahrzeuge) sowie die Freiwillige Feuerwehr Auengrund (mit zwei Fahrzeugen und sieben Einsatzkräften). Ebenfalls war der Einsatzleitwagen aus Hildburghausen mit vier Kameraden dabei.

 

Bilder