Nach Verfolgungsfahrt Mann auf der Flucht

dpa
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Ein Autofahrer hat sich in Pößneck im Saale-Orla-Kreis eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Als Beamte am Dienstagnachmittag einen Autofahrer wegen seiner rasanten Fahrweise stoppen wollten, habe er stattdessen Gas gegeben, teilte die Polizei mit.

Pößneck (dpa/th) - Teilweise raste er demnach mit etwa 140 Stundenkilometer durch die Stadt und gefährdete dabei andere Verkehrsbeteiligte.

In einer Kurve soll das Auto in ein Mauerstück geprallt sein, welches durch die Kollision beschädigt wurde. Dem Flüchtigen gelang es jedoch, sich von der Polizei zu distanzieren. Wegen einer Ölspur, die über einen Feldweg zu einer Gartenanlage führte, konnten die Beamten schließlich das abgestellte Fahrzeug finden. Die Polizei gehe davon aus, dass der Mann zu Fuß geflohen sei. Um die genauen Umstände zu klären und den Flüchtigen zu finden, bittet die Polizei Zeugen um Hilfe.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

 

Bilder