Es lohnt, den Ruppberg zu erklimmen. Aus welcher Himmelsrichtung auch immer kommend und welche der unterschiedlichen Strecken auch immer nutzend. Belohnt wird man letztlich nicht nur mit einer unvergleichlich schönen Aussicht. Denn zu den Öffnungszeiten der Ruppbergbaude an den Wochenenden gibt es nach dem Aufstieg auch erfrischende Getränke und typische Leckerbissen. Die gab es erstmals wieder zum traditionellen Saisonauftakt am 1. Mai, der mit dem „Duo Henkel“ musikalisch begangen worden ist und bei herrlichstem Wetter Scharen an Bergfreunden anzog. Ab sofort ist die Berghütte wieder an jedem Samstag von 10 bis 19 Uhr und an jedem Sonntag von 10 bis 17 Uhr für Gäste geöffnet.