Im Ringen für den Auftrag über 120.000 neue Sturmgewehre bahnt sich eine Entscheidung an. Angeblich will die Bundeswehr kommende Woche verkünden, dass die im Bieterverfahren siegreiche Suhler Waffenschmiede Haenel aus dem Rennen genommen wird. Auch aus dem Rüstungsausschuss heißt es, der Tonfall tendiere in Richtung Heckler & Koch.