Rohstoffpreise Kupferdiebe suchen Baustelle heim

Eine Kabeltrommel (Symbolfoto). Foto: imago images/Petra Schneider

Die hohen Rohstoffpreise interessieren auch Kriminelle. Auf einer Suhler Baustelle interessierten sie sich für Metalle.

Suhl - Metalldiebe haben zwischen Freitagmittag und Montagmorgen ihr Unwesen auf einer Baustelle in Suhl getrieben. Die Unbekannten brachen die Sicherheitsschlösser von mehreren Baucontainern in der Johann-Wendel-Straße auf und stahlen 150 Meter Kupferkabel und einen Baustrahler, wie Polizeisprecherin Vivien Glagau am Dienstag informierte.

Zudem nahmen die Diebe die Vorhängeschlösser mit. Ob weitere Baumaterialien oder Werkzeuge entwendet wurde, muss noch geklärt werden. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die sich unter Telefon (0 36 81) 36 90 melden sollen.

Buntmetall wie Kupfer ist wegen der hohen Preise eine beliebtes Diebesgut. Neben Elektrokabeln werden auch in großem Umfang Dachrinnen gestohlen und an Schrotthändler weiterverscherbelt.

Autor

 

Bilder