Die Coronapandemie trifft auch die Brauereien hart, weil Gastronomen und Festveranstalter kein Bier benötigen. Die Rhönbrauerei suchte nach Wegen, um wenigstens einen Teil des Verlusts ausgleichen zu können.