Hier stand  das Unterdorf einen halben Meter unter Wasser, teils auch mehr.  Es  wurde niemand verletzt, doch gibt es große Schäden in vollgelaufenen Gebäuden. Ein Gewitterguss  hatte sich gegen 15.30 Uhr offenbar am Stellberg oberhalb des Nachbardorfes Schafhausen gefangen, das Wasser strömte im Tal hinunter.  Das Gerthäuser Unterdorf wurde  geflutet, Keller liefen voll.