Schwarza - Über der Gemeinde Schwarza im Landkreis Schmalkalden-Meiningen hat am Samstagnachmittag ein heftiges Gewitter getobt. Dabei schlug nach Angaben der Feuerwehr der Blitz in ein Wohnhaus ein - ausgerechnet in jenes Gebäude, in dem vor etwa zwei Jahren drei Menschen einen gewaltsamen Tod fanden. Das Gebäude steht noch immer leer. Durch den Blitzschlag entwickelte sich im Dachgeschoss leichter Rauch.



Verletzt wurde durch den Blitzeinschlag niemand. sh/itt