Retter im Großeinsatz Drei Schwerverletzte nach Frontalcrash bei Schleusingen

Drei Menschen sind bei einem Unfall auf der Landesstraße zwischen Wiedersbach und Schleusingen (Landkreis Hildburghausen) schwer verletzt worden. Eine Frau wurde eingeklemmt und musste aufwendig aus dem Fahrzeug befreit werden.

Wiedersbach - Beide Autos sind frontal miteinander kollidert. Der Zusammenstoß war so heftig, dass eine Frau mit schweren Verletzungen in ihrem Auto eingeklemmt wurde. Die Feuerwehr rettete diese Frau mit schwerem Gerät. Die Unfallursache ist noch unklar, da die Straße laut Polizei an der Stelle frei geräumt und nicht überfroren gewesen sei. Die schwerverletzten Insassen wurden vor Ort versorgt und anschließend in umliegende Krankenhäuser gebracht. Im Einsatz waren drei Rettungswagen und der Rettungshubschrauber.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang durch die Polizei dauern an. Dazu ist die Straße am Nachmittag für mehrere Stunden gesperrt. Im Einsatz waren auch die Feuerwehren Auengrund und Schleusingen. it

 
 

Bilder