Rennsteiglauf Über 9000 Meldungen

Nach der Zwangspause im Vorjahr wird der Rennsteiglauf nun mit Verspätung am ersten Oktober-Wochenende ausgetragen. Foto:  

Auch in Corona-Zeiten und trotz der Verlegung auf Anfang Oktober bleibt der Rennsteiglauf ein Renner.

Schmiedefeld - In der vergangenen Woche endete die Anmeldung für den 48. GutsMuths-Rennsteiglauf. Fest steht nun, dass sich rund 9200 Laufverrückte entschlossen haben, am 2. und 3. Oktober an der Startlinie in Eisenach, Neuhaus oder Oberhof zu stehen. „Dies ist eine herausragende Teilnehmerzahl, wenn man bedenkt, unter welchen Voraussetzungen der Lauf im Oktober stattfindet“, sagt Gesamtleiter Christopher Gellert. Für die jeweiligen Strecken sehen die Meldezahlen aktuell wie folgt aus: Supermarathon circa 1350, Marathon circa 2000, Halbmarathon circa 4000, Nordic Walking Touren circa 1650.

Aufgrund der Corona-Pandemie wird für die Teilnehmer das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und gleichzeitig das Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 Meter in allen Funktionseinheiten der Veranstaltungen wie im Start- und Zielbereich, Startnummernausgaben sowie Nachbereitungszone im Zielareal gelten. Der Veranstalter stellt dafür genügend Mund-Nasen-Schutz im Ziel zusätzlich zur Verfügung. Zuschauer sind nicht zugelassen.

Entsprechend des veränderten Startprozederes wurden in den vergangenen Tagen der Buspendel zum Start, Versorgungseinrichtungen an der Strecke und im Ziel angepasst, um den Läufern und Wanderern ein rennsteiglaufwürdiges Ambiente anbieten zu können. Somit müssen die Teilnehmer nicht auf den heiß begehrten Schleim, den Heichelheimer Kloß (ausnahmsweise im Ziel) oder das Köstritzer Schwarzbier verzichten. In Oberhof und Schmiedefeld wird es analog der Vorjahre einen Läufermarkt mit Ausstellern geben.

Der Rennsteig-Junior-Cross ist seit Jahrzehnten ein wichtiger Bestandteil des Rennsteiglaufes und wird in der 48. Auflage ein Wochenende später vom 7. bis 10. Oktober stattfinden. Dementsprechend könnten noch einige Teilnehmer zu den 9200 Meldungen hinzukommen, da hier der Anmeldeschluss für den 25. September vorgesehen ist. Die Kids können sich ihre Teilnahme in dem vorgegebenen Zeitraum frei wählen, jedoch bleibt die sportliche Wertung mit einem eigenen Laufchip und vorgegebener Strecke analog der Vorjahre. Somit wird es eine Gesamtwertung der Altersklassen aus allen vier Tagen geben und jeder Finisher erhält eine Urkunde, Startbeutel und womöglich auch ein Siegerpräsent. Die Ausschreibung und die Anmeldung sind auf der Homepage verfügbar.

Autor

 

Bilder