Ausgeschiedene Mitfavoriten, ein jubilierender Schweizer und eine Läuferin mit einem Flüssigkeitsverbrauch von einem Liter auf 42 Kilometer: Der Rennsteiglauf ist auch bei der 49. Auflage für viele Geschichten gut.