Regionalmarketing Startschuss für neue Marke „Thüringens Süden“

Mit solchen Motiven will Thüringens Süden für sich werben. Foto: Forum Thüringer Wald

Aus dem Thüringer Wald wird Thüringens Süden: Mit einer neuen Kampagne, neuem Logo und neuem Slogan will die Region national und international um Fachkräfte werben.

Unter der Marke „Thüringens Süden“ will das Forum Thüringer Wald ab sofort für die Region werben und vor allem Fachkräfte anlocken. In dem Verein sind die Industrie- und Handelskammer (IHK), die Handwerkskammer Südthüringen, mehrere Wirtschaftsverbände sowie die Landkreise Schmalkalden-Meiningen, Hildburghausen, Sonneberg und Wartburgkreis sowie die kreisfreie Stadt Sonneberg zusammengeschlossen. Außerdem unterstütz der Ilm-Kreis die Kampagne als Kooperationspartner. Mit dem Versprechen „Heimat von dir gemacht“ sollen Menschen angesprochen werden, die nach einer neuen beruflichen und privaten Perspektive sind, erklärte Peter Traut, Vorsitzender des Forums Thüringer Wald am Freitag bei der Präsentation des neuen Logos und der neuen Werbebotschaften.

Thüringens Süden wolle sich bewusst als Kontrast zu den urbanen Zentren im Wettbewerb der Regionen platzieren und herausstellen, dass hier der Traum vom eigenen Haus und einer gesicherten Kinderbetreuung in der Nachbarschaft noch zu verwirklichen sei. Aufmerksamkeit wollen die Macher der Kampagne mit ungewöhnlichen Aktionen erzeugen. So denken sie etwa darüber nach, an Menschen, die nach Südthüringen kommen, ein Haus zu verschenken. jol

Autor

 

Bilder