Die Fremdenverkehrsbranche sendet leise Lebenszeichen. Im Dezember 2020 hat das Beherbergungsgewerbe im Landkreis Schmalkalden-Meiningen 3291 Übernachtungen verkaufen können. Die Brotterode-Trusetaler Schlafgäste hätten in einen Reisebus gepasst.